Abschluss EU-Leonardo-Projekt

IMG_5477

Vergangene Woche fand die Abschlusswoche des Leonardo da Vinci Projektes “First steps into the European labour market – we can learn one from another” an der Zeppelin-Gewerbeschule Konstanz statt. Begonnen hat das Projekt im Schuljahr 2012/13. Gemeinsam mit berufsbildenden Schulen aus Bulgarien, Polen und Österreich beschäftigten sich die Schüler mit der Situation der Jugendlichen am europäischen Arbeitsmarkt.

Die Schulen, die am Projekt teilgenommen haben waren:

  • Zespół Szkół Ponadgimnazjalnych, Koniecpol, Poland
  • Eduprofesja Małgorzata Kluza Ilona Stębelska spółka cywilna, Częstochowa, Poland
  • Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Frauenkirchen, Frauenkirchen, Austria
  • High school of Economics, Veliko Tarnovo, Bulgaria
  • Zeppelin-Gewerbeschule Konstanz, Konstanz, Germany

Die Abschlusswoche fand nun in Konstanz statt, nachdem Lehrer und Schüler der Zeppelin-Gewerbeschule Konstanz in den vergangenen Jahren die anderen Schulen, die teilgenommen hatten bereits besucht hatten. An der Abschlusswoche waren nun 21 Schüler und 12 Lehrer aktiv beteiligt. Die Gestaltung dieser Abschlusswoche an der Zeppelin-Gewerbeschule Konstanz lag bei Anna Lena Mongiatti. In das Gesamtprojekt seit 2012 waren neben der Schulleitung und Kollegin Mongiatti vor allem Andreas Nickel und ferner Christof Herrmann, Jürgen Leuthe und Tanja Müller eingebunden.

Bei der Abschlussveranstaltung am Donnerstag Nachmittag waren unter anderem zu Gast:
  • Dieter Frey, ehemaliger Abteilungsleiter an der ZGK und Mitinitiator des Projekts
  • Alfred Greis, wie Dieter Frey viele Jahre als ZGK-Abteilungsleiter und danach auch als SL an der Claude-Dornier-Schule Friedrichshafen an EU-Projekten beteiligt
  • Wolfgang Müller-Fehrenbach, als Stadtrat OB-Stellvertreter, Mitglied des Kreistages und des Kultur- und Schulausschusses
  • Gisela Schrodin, EURES-Beraterin der Agentur für Arbeit
  • Gotthard Reiner, Präsident der Handwerkskammer
  • Harald Nops, Abteilungsleiter im Landratsamt in Vertretung des Landrats Hämmerle
  • Alexandra Thoß, IHK-Geschäftsführung, Leitung Ausbildung
  • Raimund Kegel, Handwerkskammer, Geschäftsführer des Berufsbildungsausschusses
  • Eveline Hagen, Landratsamt, Referentin für berufliche Schulen
  • Frank Spellenberg, Leiter der Jugendberufshelfer im Landkreis Konstanz

 >>> Bilder von der Abschlussveranstaltung

 

Das könnte Dich auch interessieren...