Neuer Schulleiter an der ZGK

_MG_8911
Von links: Martin Müller (Regierungspräsidium), Karl Knapp (Schulleiter) und Landrat Frank Hämmerle

In feierlichem Rahmen wurde Karl Knapp als Schulleiter der Zeppelin-Gewerbeschule eingesetzt. Der bisherige Stellvertretende Schulleiter leitete die Schule bereits seit der Verabschiedung von Gerhard Bumiller im September 2016 kommissarisch.

Martin Müller vom Regierungspräsidium Freiburg hob in seiner Ansprache die vielen von Karl Knapp in den vergangenen Jahren an der Zeppelin-Gewerbeschule initiierten Projekte hervor, wie z. B. „Fahrradfreundliche Schule“, „Boris“, „Ressourcen-Schule“ oder „Fairtrade School“.

Landrat Frank Hämmerle gratulierte Karl Knapp zur Ernennung und versicherte anschließend dem Kollegium der Zeppelin-Gewerbeschule in seiner Ansprache, dass im Rahmen der Standortdiskussion, wenn es nach seinem Willen geht, die wesentlichen Teile der Zeppelin-Gewerbeschule am bisherigen Standort erhalten bleiben, wie das TG (Technische Gymnasium), das 2BKI (Zweijähriges Berufskolleg für Informations- und Kommunikationstechnik) und die Bereiche IT, Medien, Metall und Holz.

Das könnte dich auch interessieren …