35 italienische Schüler aus Lodi zu Gast bei der fruitcore GmbH

Konstanz, 26.03.2019 – 35 italienische Schülerinnen und Schüler des Istituto Istruzione Superiore Alessandro Volta (IIS A. Volta), eine Technischen Oberschule in Lodi, erkundeten am Montag den Konstanzer Roboterhersteller fruitcore. Mit dabei waren auch vier Lehrkräfte des IIS. A. Volta sowie drei Lehrkräfte der Zeppelin-Gewerbeschule Konstanz (ZGK), die den Firmenbesuch initiierte.
Nach einem kurzen Vortrag über das Unternehmen und den Industrieroboter HORST bekamen die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Firmenbesichtigung Einblicke in die Entwicklung und Produktion des Roboters sowie einen Überblick über dessen Einsatzmöglichkeiten in der Industrie. Ein Highlight wartete im Showroom auf die Gäste: die Schüler und Schülerinnen durften selbst Hand anlegen und die Roboter-Software horstFX ausprobieren.
„Wir setzen den 6-Achsen-Industrieroboter HORST samt Roboter-Software seit einigen Wochen in der Ausbildung ein. So lag es nahe, dass wir mit unseren italienischen Gästen die fruitcore GmbH besichtigen“, sagt Sandra Leichsenring, Abteilungsleiterin Berufsschule der ZGK. Zwischen der Zeppelin-Gewerbeschule Konstanz und dem Istituto Istruzione Superiore Alessandro Volta besteht seit Dezember 2018 eine Schulpartnerschaft, die insbesondere zum Austausch innerhalb des dualen Systems der Berufsschulen dient.

Das könnte Dich auch interessieren...