Landrat weiht neue Druckwerkstatt ein

22 Jahre alte Maschine ausgemustert

Die Zeppelin-Gewerbeschule Konstanz, an der unter anderem Drucker und Mediengestalter ausgebildet werden, freut sich über eine neue Druckwerkstatt, ausgestattet mit einer neuen 4-Farben Druckmaschine (Heidelberger SM52) und einer neuen Schneidemaschine. Landrat Hämmerle weihte zusammen mit Schulleiter Bumiller am Dienstag Nachmittag die neue Werkstatt ein und Landrat Hämmerle startete den ersten Druckauftrag.

druckmaschine_web2

Bildlegende: Erklärung der neuen Druckmaschine (von links): Reinhold Hanske (Heidelberger Druckmaschinen AG), Landrat Frank Hämmerle, Hans Benz (Technischer Lehrer) und Gerhard Bumiller (Schulleiter)

Monatelang dominierten Bauarbeiten das Schulleben. Für die neue Druckwerkstatt wurde ein Übergang zwischen zwei Gebäudetrakten ausgebaut und mit einem neuen Fundament für die Maschinen versehen. Wärmedämmende Maßnahmen, wie ein neues Dach und Isolierungen, komplettierten die Baumaßnahmen. Finanziert wurden Baumaßnahmen und neue Maschinen durch Sondermittel des Landkreises und Mitteln aus den Konjunkturprogrammen des Bundes und der Länder. Insgesamt wurde etwa eine Million Euro investiert.
Dass trotz knapper Finanzen Bildung an beruflichen Schulen oberste Priorität hat, betonte der Landrat in seiner Ansprache. Er freue sich, der Schule eine moderne Druckwerkstatt übergeben zu können, mit der eine zeitgemäße Ausbildung ermöglicht werden kann, was im Technologie-Standort Deutschland von besonderer Bedeutung sei. Schulleiter Bumiller freut sich außerordentlich über die moderne Ausstattung und die erfolgreichen Baumaßnahmen und bedankte sich herzlich bei den Beteiligten, insbesondere beim Schulträger.
Architekt Helmut Dury überreichte Hämmerle den symbolischen Schlüssel zu den neuen Räumen und dem Schulleiter einen Scheck über 500 € für den Förderverein der Zeppelin-Gewerbeschule.
Reinhold Hanske, Geschäftsführer Produktmanagement der Heidelberger Druckmaschinen AG, bedankte sich bei Schule und Landkreis für die gute Zusammenarbeit und überreichte der Schule einen Gutschein für die Print Media Academy Heidelberg in Höhe von 2000 €.
Schulleitung, Landrat, Vertreter der Konstanzer Druckereien, Mitarbeiter des Landratsamtes und Vertreter der Heidelberger Druckmaschinen AG feierten im Anschluss an die Einweihung in den neuen Räumen der Druckwerkstatt und ließen sich die neuen Maschinen vorführen und erklären.

Das könnte Dich auch interessieren...