Die Berufsfachschule Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik  vermittelt interessierten Jugendlichen eine breite berufliche Grundbildung (theoretisch und praktisch) im Berufsfeld Metall mit Schwerpunkt Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik. Vermittelt werden Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten des ersten Ausbildungsjahres nach dem entsprechenden Lehrplan im Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Bei erfolgreichem Abschluss kann die 1BFM SHK als erstes Lehrjahr angerechnet werden.

Während der 2 ½ folgenden Jahre in einem Ausbildungsbetrieb besuchen die Schüler die Berufsschule im Blockunterricht.

Aufnahmebedingungen

Voraussetzung für die Aufnahme ist in der Regel der Hauptschulabschluss oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes und der Nachweis eines Vorvertrages bzw. einer schriftlichen Ausbildungsplatzzusage von einem Ausbildungsbetrieb.

Unterrichtsfächer:

Allgemeiner Bereich:
Religion 1 Std./Wo.
Deutsch 1 Std./Wo.
Gemeinschaftskunde 1 Std./Wo.
Wirtschaftskompetenz 1 Std./Wo.
Profilbereich Metall SHK:
Berufsfachliche Kompetenz
und Projektkompetenz
8 Std./Wo. (2 h in Gruppenteilung)
Berufspraktische Kompetenz 18 Std./Wo. (Unterricht in Gruppenteilung)
Wahlpflichtbereich:
(z.B. Sport,
ergänzender Unterricht)
2 Std./Wo.
Summe: 32 Std./Wo.

Information und Anmeldung

Folgende Unterlagen sind mit der Anmeldung einzureichen:

  • Aufnahmeformular
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses
  • Vorvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb oder einer schriftlichen Ausbildungsplatzzusage

Ansprechpartner

Evelyn Donath
E-Mail: e.donath@zgk-konstanz.de
Tel: 07531/5927-68