Die Zeppelin-Gewerbeschule ist eine der ältesten Gewerbeschulen Badens. Wir konnten 2009 unser 175-jähriges Jubiläum feiern. Als eine von sieben öffentlichen beruflichen Schulen im Landkreis Konstanz stehen wir in der Trägerschaft des Landkreises Konstanz.

Von insgesamt knapp 1300 Schülern sind fast 900 Teilzeitschüler, d.h. Schüler, die in einem Ausbildungsverhältnis mit einem Betrieb im dualen System stehen, und 400 Vollzeitschüler. Den Umfang unseres Angebotes können Sie auf anderen Seiten dieser Homepage kennenlernen.

Ein großer Standortvorteil ist unsere Lage direkt am Bahnhof Petershausen; wir sind sozusagen eine „Schule mit eigenem Bahnhof“. Den Vorzug des Hochschulstandortes Konstanz nutzen wir für vielfältige Projekte mit der Universität und der HTWG. Die Bildungspartnerschaft mit der Firma SEITENBAU, Kooperationen mit sozialen Einrichtungen und Bildungsträgern sowie unsere Kooperationsprojekte mit der Insel Mainau bereichern unser Schulleben.
Richtschnur unseres schulischen Handelns ist unser Leitbild.

Im Rahmen der Schulentwicklung und des Vorhabens „Operativ eigenständige Schule“ (OES) haben wir uns im Oktober 2012 der ersten Fremdevaluation unterzogen. Ferner ist uns im Frühjahr die Revalidierung als umweltzertifizierte EMAS-Schule gelungen.

Im Rahmen der Schulstrukturdiskussion des Landkreises Konstanz sind die beruflichen Schulen einen wichtigen Schritt aufeinander zugegangen. Mit vereinten Kräften wird es uns gelingen, das berufliche Schulwesen im Kreis gut zu positionieren, ohne die Interessen der Einzelschule zu vernachlässigen. Mit geschärften Profilen wird jede unserer Schulen eine gute Zukunft haben.

Diesen Beitrag zur Entwicklung des beruflichen Schulwesen in Baden-Württemberg will unsere Schule leisten in Kooperation mit allen, denen die Bildung und Ausbildung unserer Jugend ein Anliegen ist: mit dem Schulträger und der Schulverwaltung, den Partnern im Rahmen der dualen Ausbildung (den Kammern, den Innungen und den Betrieben), den Eltern, den beruflichen Schulen des Landkreises Konstanz und den Schulen, von denen unsere Schüler kommen, sowie den Hochschulen, an die unsere Schüler gehen.

Konstanz, August 2014

Gerhard Bumiller
(Schulleiter)