Coronavirus

Fernunterricht ab 12.04.2021, Präsenzunterricht nur noch für wenige Klassen

Da die Infektionszahlen weiterhin sehr hoch sind, hat die Regierung beschlossen, den Unterricht nach den Ferien für die meisten Klassen zunächst im Fernunterricht durchzuführen. 

In der ersten Woche nach den Ferien findet Präsenzunterricht ausschließlich für die Abschlussklassen statt.  

Dies betrifft folgende Klassen: 

  • 1BKFH, 2BFB2, 2BKI2, TG13G, TG13I, TG13M, VAB1, VAB2, FMIH 
  • D3MT, E3IT1, E3IT2, E3IT3, G3ZF1, G3ZF2, M3AH1, M3MK

In allen anderen Klassen findet ausschließlich Fernunterricht über Teams statt, also auch der Werkstatt- und Laborunterricht. Die TG 12 geht also z.B. wieder in den Fernunterricht.

Über den Unterricht ab dem 19.04. werden wir informieren, sobald wir neue Vorgaben von der Regierung bekommen.

Bei allen in Präsenz beschulten Klassen werden in der ersten Unterrichtsstunde unter Anleitung eines Lehrers Selbsttests durchgeführt.

Bitte beachten Sie hierzu folgende Dokumente:

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund,

das Kollegium und das Leitungsteam der Zeppelin-Gewerbeschule Konstanz


Beachten Sie bitte auf unserem Schulgelände folgende Regeln:

  • Immer mindestens 1,5 m Abstand halten!
  • Auf dem Schulgelände immer einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske tragen, auch während dem Unterricht!
  • Hände regelmäßig desinfizieren!
  • Räume mindestens alle 20 Minuten für 3–5 Minuten lüften!

Wenn Sie Fragen an einzelne Kolleginnen und Kollegen haben, Sie finden alle E-Mail-Adressen unter der Rubrik „Kontakt“ auf dieser Website.

§ 6 Absatz 2 der Corona-Verordnung Schule verpflichtet Schülerinnen und Schüler bzw. deren Erziehungsberechtigte dazu, schriftlich zu erklären, dass kein Ausschlussgrund vom Unterricht vorliegt und die geltenden Verpflichtungen erfüllt werden:

Schülerinnen und Schüler, die zu einer der genannten Personengruppen zählen, haben aktuell keine Präsenzpflicht an der Schule. Füllen Sie in diesem Fall bitte die Erklärung zu Risikogruppen bzgl. Covid-19 bei Schülerinnen und Schülern aus.

Weitere Informationen:
Baden-Württemberg
Kultusministerium
Landkreis Konstanz