Insektenhotel

Wir, Oskar Häßler (22) und Tanja Späth (19), haben uns für die Projektarbeit des 1BKFH für den Bau eines Insektenhotels entschieden.

Kennen gelernt haben wir uns in unserer Schreiner-Lehre und daher wollten wir in unserer Projektarbeit etwas aus Holz bauen.

Insektensterben ist ein viel diskutiertes und wichtiges Thema und deshalb machten wir es auch zu unserem.

In den letzten 27 Jahren ist die Zahl der Insekten um über 75% zurückgegangen. Ein Grund dafür ist, dass Insekten der Lebensraum genommen wird. Denn mit der Abholzung der Wälder und Vergrößerung der Städte tun wir den kleinen ,,Nützlingen´´ wirklich keinen Gefallen. Deshalb wollten wir ihnen einen Platz zum Leben geben. Natürlich können wir mit dieser kleinen Geste nicht die Welt retten, aber damit geben wir wenigstens einen kleinen Teil zum Umweltschutz bei.

Am Projekt waren beteiligt waren die Klassen 1BKFH und 2BFB1, unter Anleitung der Lehrer Simon Malkmus und Mathias Hörburger.

Das könnte Dich auch interessieren...