Einjährige Berufsfachschule für Bauzeichner (1BFBZ)


1BFBZ

Die einjährige Berufsfachschule für Bauzeichner/innen vermittelt begabten und interessierten Jugendlichen eine fundierte Grundausbildung nach dem amtlichen Lehrplan, so dass sie zum Beginn des zweiten Ausbildungsjahres bereits umsetzbare Kenntnisse und Fertigkeiten mitbringen. Dafür erhalten sie ein Jahr Ausbildungszeit angerechnet.

  • Der Abschluss wird als erstes Ausbildungsjahr im Beruf Bauzeichner angerechnet.
  • Während der folgenden zwei Ausbildungsjahre in einem Ausbildungsbetrieb
    (Architekturbüro, Ingenieurbüro, Büro für Tief-, Strassen- und Landschaftsbau, Baubehörde) wird die Berufsschule in Teilzeitform nach den gesetzlichen Vorgaben besucht.
  • Nach Abschluss der Berufsausbildung kann an der einjährigen Berufsaufbauschule die Fachschulreife erreicht werden.
  • Nach dem Besuch eines einjährigen Berufskollegs ist ein Studium an einer Fachhochschule möglich.