Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf (VAB)

Das Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf (VAB) wird von Jugendlichen besucht, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, also noch schulpflichtig sind und noch keinen Hauptschulabschluss erworben haben.
Die Schulart VAB soll Jugendliche gezielt auf den Einstieg in das Berufs- und Arbeitsleben vorbereiten. In dieser Klasse finden mehrere Praktika statt, die den Einstieg in eine Ausbildung erleichtern. Der theoretische Unterricht wird durch Werkstattunterricht ergänzt.

Für nicht muttersprachliche Schüler besteht die Möglichkeit im zusätzlich angebotenen Sprachunterricht ein Sprachzertifikat B1/B2 zu erwerben.

Anmeldeverfahren

Eine Anmeldung ist täglich zwischen 8:00 und 13:00 Uhr im Sekretariat möglich.

Mitzubringen und abzugeben sind:

  • eine beglaubigte Kopie des letzten Halbjahreszeugnisses
  • ein kurzer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Aufnahmeformular (PDF)

Zulassungsvoraussetzung bei Nichtmuttersprachlern ist ein A2-Zertifikat nach GER.

Für alle Schularten liegen auch Anmeldeformulare bereit.